Wechseltellerverlängerung, Adapter-1x-M5-L50 Produktbild Wechseltellerverlängerung, Adapter-1x-M5-L50 Produktbild Back View S

Tellerverlängerung ohne Würfel, ZEISS REACH CFX® 3, M5

Die nachfolgende Übersicht zeigt Ihnen alle verfügbaren Produktvarianten. Klicken Sie auf ein Produkt, um Produktdetails zu sehen oder legen Sie das Produkt einfach direkt in den Warenkorb.
Nutzen Sie die verschiedenen Filtermöglichkeiten, um die gewünschte Produktvariante schnell und einfach zu finden.
mm
±
mm
mm
±
mm
mm
±
mm
Produkt-ID Länge (L)Ø Grundkörper (DG)Messlänge (ML)GewichtVersandfertig in: Preise
Anwendung

Tellerverlängerungen werden direkt am Wechselteller, an der Stelle der größten Krafteinwirkung, angeschraubt. Ein EInsatz von Tellerverlängerungen ist überall dort sinnvoll wo es nicht notwendig ist einen Würfel direkt am Wechselteller zu verwenden. So kann eine Schnittstelle eingespart und damit die Steifigkeit des Gesamtsystems erhöht werden.

  • Tellerverlängerung zur Reduzierung von Schnittstellen
  • REACH CFX® 3 Qualität für höchste Ansprüche
  • M5 Gewinde zur Adaption von weiteren Komponenten in Z-Richtung
  • Leicht - komplexe Tastersysteme können realisiert werden
  • Thermisch stabil - keine thermische Ausdehnung des Materials und damit verbundener Präzisionsverlust
  • Statisch steiff - maximale Steifigkeit ermöglicht ein schnelleres Scannen ohne Präzisionsverlust
  • Kohlefaserrohre - entwickelt von ZEISS mit spezieller Wicklung für alle messtechnischen Herausforderungen
Details
Produktart
Verlängerung
System
M5
Länge (L)
19,0 mm
Anwendung
Verlängern
Ø Grundkörper (DG)
20,0 mm
Messlänge (ML)
50,0 mm
Verlängerungsart
Tellerverlängerung MT/VAST
Material
Kohlefaser
System out
M5
Messsystem
VAST/MT
Gewicht
47,0 g
Genauigkeitslevel
Medium - CFX 3

Bestehend aus: Titanadapter zum Anschluß an Wechselteller Kohlefaserrohr der Qualität CFX 3 Titanadapter mit M5 Gewinde zum Anschluß von weiteren Komponenten in Z-Richtung.

Produkt-Hinweis

Aus ZEISS ThermoFit wird REACH CFX® 3 - neuer Name, gleiche Performance. Über 70% der Messfehler bzw. von schwankender Reproduzierbarkeit resultieren in ungeeigneten Verlängerungen. Vor allem bei längeren Verlängerungen ist der Einfluß auf die Stabilität der Messung sehr hoch.

Zuletzt angesehen